Mehr als Worte

Mehr als Worte

Am Montag, dem 12. Oktober 2015 besuchte das Medienkolleg 1 das Volkskunstmuseum Tirol, um sich von der Ausstellung – Mehr als Worte Zeichen. Symbole. Sinnbilder – inspirieren zu lassen. Logos, Brandings und Marken sind kein Trend unserer Zeit, sondern wurden bereits von unseren Vorfahren intensiv eingesetzt. Davon sind Viele verloren gegangen, Andere haben sich bis heute erhalten. Die Inhalte der Ausstellung wurden durch selbstgestellte Gruppenquizze entdeckt und ausführlich besprochen.  Als Resümee von diesen spannenden Stunden im Museum, hatten wir die Gelegenheit eigene Logos zu entwerfen. (Text k.o.)

4 Linien. Ein Logo.
Eine Linie kann nicht viel, so glaubt man. Sie kann liegen, stehen, gerade, gekrümmt oder kurvig sein. Doch nehme man das ganze mal 4, staune man was dabei alles heraus kommen kann!
Inspiriert von unserer Exkursion  ins Volkskunstmuseum und  Symbolen, dessen Sinnbilder schon tausende von Jahren der Menschheit bekannt sind und tagtäglich von uns bewusst oder unbewusst wahrgenommen werden, sollten die Studenten nun selbst ein Logo entwerfen.

Aber Achtung: ein Logo, welches aus nur 4 identischen Linien entstehen darf.

Eine bunte Vielfalt entstand: (Text s.a.)

About the Author

Comments are closed.