„Versteasch mi?“

„Versteasch mi?“

„Versteasch mi?“ – eine Frage hinter der mehr steckt als man denken mag. Denn Sprache ist nicht nur primäres Mittel der Verständigung unter Menschen, sondern ein bedeutender Teil unserer Persönlichkeit und unserer Identität. Sprache ist Heimat und Zugehörigkeit. Sie begleitet uns von Kinderbeinen an und ist einer der wichtigsten Bestandteile unseres kulturellen Erbes. Vor allem Tirol – in dem sich auch Nachbardörfer durchaus in ihrer Aussprache unterscheiden können – erscheint dabei als eine wahre „Schatzkiste der sprachlichen Vielfalt“. Doch wie hat ein Tiroler Dialekt es geschafft zum Weltkulturerbe ernannt zu werden? Wie hängen Sprache und menschliche Identität zusammen? Und wie gehen Musiker, Schriftsteller und Schauspieler mit Sprache um?

Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Studenten und Studentinnen des Medienkollegs Innsbruck in ihrer einstündigen Radiosendung. Das Ergebnis ist eine interessante Reise in die Welt des Dialekts, der Mundart und der Bedeutungsvielfalt von Sprache im Leben eines jeden – eine Reise die eines stark verdeutlicht: Sprache ist viel mehr als der Inhalt eines Wörterbuches. Sprache ist Mensch sein.

„Versteasch mi?“ – Eine Sendung über Sprache, Dialekt, Identität und Mundart
Radio Freirad
Dienstag, 4. Juni: 11-12 Uhr

 

Und hier zum Nachhören

About the Author

Comments are closed.