Tiroler Medien-Know-How in Dortmund

Tiroler Medien-Know-How in Dortmund

Studierende des Innsbrucker Medienkollegs als Teil der Multimediaredaktion beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund

Innsbruck/Dortmund – In der Woche um Fronleichnam waren 22 Studierende des Innsbrucker Medienkollegs in Dortmund im Einsatz, um die Multimediaredaktion des Deutschen Evangelischen Kirchentages mit ihrem Know-How zu unterstützen. Sie produzierten Inhalte für die Website desKirchentages (www.kirchentag.de) und die Kirchentags-App und berichteten vor Ort von den unzähligen Veranstaltungen, Konzerten und weiteren Events. Die Studierenden erstellten Text-, Bild- und Videobeiträge, sowie Inhalte für die wichtigsten Social-Media-Plattformen. Weiters erlebten sie, was Community-Management bedeutet.

Herausforderung Redaktionsarbeit

„Für uns war diese Erfahrung einerseits eine große Herausforderung, “ (standen doch sehr lange Arbeitstage in der Redaktion auf der Tagesordnung, Anm.) „aber wir konnten hier so viel für unsere Ausbildung mitnehmen!“, so der Tenor der Studentinnen und Studenten. Täglich schwärmten sie nach einer morgendlichen Redaktionssitzung aus, um die vielen Veranstaltungen sowie die internationalen Besucherinnen und Besucher des Kirchentages festzuhalten.

Anerkennung für Kolleg

Besonders stolz können die Tiroler Medienstudierenden auf die Anerkennung ihrer Arbeit sein, wurden doch z.B. in diesen  Tagen über 250.000 Impressions auf Instagram verzeichnet eine Facebook-Reichweite von 60.000 Personen erreicht und über 4000 Tickets im Community-Management abgearbeitet. Die produzierten Multimedia-Beiträge wurden über die Website des Kirchentages, die Kirchentags-App und etliche Infoscreensausgespielt. Die Mitarbeit in der Multimediaredaktion bedeutet eine große Anerkennung für die Arbeit des Innsbrucker Medienkollegs.

About the Author

Comments are closed.