Instagrammability

    Das neue Reisemotiv der jungen Generation

    „Da muss ich auch hin!“ heißt es in einem Kommentar unter einem Instagram-Foto. Orte wie die Olperer Hütte in den Zillertaler Alpen werden zu kleinen Berühmtheiten, manche sogar zu regelrechten Instagram-Wallfahrtsorten.

    „To be instagrammable“ bedeutet, es wert zu sein, auf Instagram gepostet zu werden. Reist man nur noch für Fotos? Ist es das neue Reisemotiv der jungen Generation? Und welchen Einfluss hat Instagram mittlerweile auf den Tourismus und unser Reiseverhalten?

    Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen geben wir in unserer Radiosendung „Instagrammability“ auf Freirad. Also schaltet am 04. März um 15 Uhr den Radio ein!