Zum Inhalt

Sieg beim Logowettbewerb für FIS Junioren-Ski-WM

    Ende Juni lud Peter Mall, Geschäftsführer von «Arlberg WellCom», das Medienkolleg Innsbruck (Ferrarischule) und die HTL Grafik & Design zu einem Logo-Wettbewerb für die «FIS Alpinen Ski-Juniorenweltmeisterschaft St. Anton am Arlberg 2023» ein.

    Als Siegerin dieses Logo-Wettbewerbs ging Lea Schattleitner aus dem Medienkolleg Innsbruck hervor! Wir gratulieren herzlich!

    Zu entwickeln ist eine Wort-Bildmarke für die oben genannte Veranstaltung, mit exakt diesem Wortlaut, die auch getrennt zum Einsatz kommen soll. Die SuS vom Medienkolleg mussten bei der Logogestaltung, die Vorgaben in der Ausschreibung vom Juni 2021 und das im September 2021stattgefundene mündliche Kreativbriefing mit Peter Mall, berücksichtigen. Nach einer intensiven Recherche ähnlicher Leistungsanbieter begann der kreative Prozess Ende September 2021. Mit viel Engagement arbeiteten die SuS vom Medienkolleg zwei Monate lang an der Ausarbeitung ihrer Ideen und Visionen. Vor den finalen Reinzeichnungen gab es mit den betreuenden Lehrpersonen Feedbackrunden bei der sich nicht nur die Lehrpersonen, sondern auch die SuS kritisch und konstruktiv zu Wort meldeten. So entstanden sehr viele gelungene Logos, die für die Präsentation entsprechend vorbereitet wurden. Es wurden Mockups und Logodefinitionen ausgearbeitet, sowie überzeugende assoziative Erläuterungen verfasst.

    Eine neunköpfige Jury, die sich jeweils aus der betreuenden Lehrperson des Medienkollegs, der betreuenden Lehrperson der HTL Grafik & Design, drei Nachwuchssportler*innen und vier Personen vom Junioren Ski WM OK-Team zusammensetzt, hat von den insgesamt 67 Entwürfen eine Top Ten Liste erstellt und die Gewinnerin Lea Schattleitner gekürt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.