Zum Inhalt

Exkursion ins Museum der Modernen Kunst Salzburg

    Kunst- und Kennenlernexkursion nach Salzburg ins Museum der Modernen Kunst

    Bill Viola gehört zu den international renommiertesten Videokünstlern der Gegenwart und konfrontiert in seinen Arbeiten, die mit enormer Präzision und sowohl technisch als auch inhaltlich auf höchstem Niveau überzeugen, mit den essenziellen Themen unseres Menschseins. Geborenwerden und Sterben, Spiritualität genauso wie Gewalt werden in seinen raumfüllenden und multiperspektivischen Videoinstallationen auf intensive Weise spürbar. Wie Tableau Vivants ermöglichen die Videos in extremer Zeitlupe ein – in unserer extrem beschleunigten Lebenswelt – ungewohnt fokussiertes Sehen und machen so Details erfahrbar, die sonst meist unbemerkt bleiben.

    In der zweiten Ausstellung „Medieninterventionen“ konnten wir einen spannenden Einblick in die teils frechen und mitunter hochpolitischen Arbeiten von Medienkünstler*innen seit den 60ern bekommen, die sich mit der Wirklichkeitsmacht und Repräsentationskraft von Massenmedien beschäftigten und diese zum Teil recht subversiv umdeuteten.

    Insgesamt konnten wir einen eindrucksvollen Tag in der Mozartstadt verbringen und durch die gemeinsame Zugsfahrt auch die Gelegenheit nutzen, einander genauer kennenzulernen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert