Journalismus / Radio

Was macht dir Angst?

Eine Sendung über Terror, Hass und Panik.

Hass und Panik sind für einige Menschen ständige Begleiter des Lebens. Doch wovor haben wir Angst und wie äußert sich diese? Warum entsteht Hass und wo liegen die Ursprünge des Terrors? Mit diesen Fragen und vielen mehr beschäftigt sich das Medienkolleg Innsbruck. Die Studentinnen und Studenten haben sich mit dieser Thematik auseinandergesetzt und wollen über gesellschaftsrelevante Themen, wie Rassismus und Terrorismus sprechen. Es werden spannende und aufschlussreiche Interviews zu den Themen Selbsthass und Hass gegenüber Einsatzkräften in der Sendung zu hören sein. Unter Anderem wird die Thematik rund um Angstgesellschaften aufgegriffen und der ethischen Frage nachgegangen, wie die Medien mit Angst umgehen und ob dies verwerflich ist. Der Übergang von Angst zu Panik verläuft fließend, denn Panik entsteht durch Angst – und so befasst sich ein Bericht mit Panikattacken bei Studentinnen und Studenten. Hass, Panik, Angst und Terror sind facettenreich und nicht immer offensichtlich.

 


Instagrammability

Das neue Reisemotiv der jungen Generation

„Da muss ich auch hin!“ heißt es in einem Kommentar unter einem Instagram-Foto. Orte wie die Olperer Hütte in den Zillertaler Alpen werden zu kleinen Berühmtheiten, manche sogar zu regelrechten Instagram-Wallfahrtsorten.

„To be instagrammable“ bedeutet, es wert zu sein, auf Instagram gepostet zu werden. Reist man nur noch für Fotos? Ist es das neue Reisemotiv der jungen Generation? Und welchen Einfluss hat Instagram mittlerweile auf den Tourismus und unser Reiseverhalten?

Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen geben wir in unserer Radiosendung „Instagrammability“ auf Freirad. Also schaltet am 04. März um 15 Uhr den Radio ein!